Modellboot02.jpg

Modellboote

Die Modellbootabteilung stellt sich neu auf

Die Neuwahl der Abteilungsverantwortlichen hat am 27. März 2018 zu folgender Neubesetzung geführt:

- 1. Vorsitzender: Peter de Witt

- 2. Vorsitzender: Jürgen Bönneken

- Kassenwart: Klaus Schimanski

Seeornung 2022

Verhaltensregeln am Tenderingsee  des Turnverein Bruckhausen 1921e.V.

der Abteilung Modellboot  - Stand 18.07.2018 -

§1  Jedes Mitglied erkennt die Seeordnung und die nachfolgenden Verhaltensregeln ohne

 Ausnahme an

§2   Jedes Mitglied nimmt Rücksicht auf die anderen, am, auf und im See Sport treibenden

Vereinsmitglieder

Bei angekündigten Veranstaltungen der anderen Abteilungen( Surfer+Taucher), ist eine besondere Rücksichtnahme gegeben, es kann sogar sein, das dann das betreiben der Modelle nicht möglich ist

 

Jedes Mitglied hat sich so zu verhalten, das Ruhe, Ordnung und Sauberkeit gewährleistet sind

und ist angehalten, dies im Rahmen seiner Möglichkeiten auch Anderen gegenüber einzufordern

 

§3  Der gültige Vereinsausweis ist  personenbezogen und ist mitzuführen um sich als Vereinsmitglied der Abteilung Modellboot  ausweisen zu können und darf nicht an Dritte weiter gegeben werden

§4   Zugelassen sind Wasserfahrzeuge mit Antrieb durch Elektromotor, Segel, oder Dampfmaschine

grundsätzlich verboten ist das benutzen von Verbrennungsmotoren jeglicher Art

§5   Jedes Mitglied hat sich selbst so zu versichern, das durch sein  Wasserfahrzeug verursachte Schäden gegenüber Dritten abgedeckt ist

§6   Benutzt werden dürfen nur Funkfernsteuerungsanlagen mit einer gültigen FTZ-Prüfnummer, oder die eine Einzelgenehmigung von der Bundespost erhalten haben. Es dürfen nur verwendungs- spezifische Quarze/Anlagen benutzt werden 

§7   Vor Benutzung der Wasserfahrzeuge und der Funkfernsteuerungsanlagen müssen die Kanäle/Frequenzen abgestimmt werden. Neu hinzukommende Modellbootfahrer müssen sich

über bereits betriebene Kanäle/Frequenzen informieren und abstimmen

§8   Bei jeglichen Zubehör/Ausstattung der Wasserfahrzeuge( Akkus, Batterien, Wellen,Motoren etc.) muss eine umweltschädigende Wirkung ausgeschlossen sein, hier sollte man sich immer auf dem neusten Stand der Technik/Verordnung halten

 

§9   Das zu Wasser lassen und betreiben von Modellbooten ist nur an die dafür vorgesehene Stelle zulässig

§10   Nicht im Betrieb befindliche Wasserfahrzeuge müssen aus dem Gewässer genommen werden, oder so positioniert werden das sie die anderen aktiven Modell nicht behindern.

§11   Soll ein Wasserfahrzeug eingesetzt werden, muss die angedachte Fahrstrecke vorher eingesehen werden, damit kein Taucher und kein anderes schon im Betrieb befindliche Wasserfahrzeug behindert, oder  gefährdet wird

§12   Jede Störung am eigenen Modell, oder Sendeanlage ist sofort zu beheben um Schäden an fremden Modellen, oder Personen zu vermeiden  

§13  Das Segelschiff hat immer Vorfahrt vor dem Motorschiff

Unterwasserfahrzeuge müssen über Wasser erkennbar sein und beim auftauchen besondere Vorsicht walten lassen, die Auftauchstelle sollte vorher bekannt gegeben werden

Die schneller fahrenden Schiffe haben grundsätzlich Rücksicht auf alle anderen Wasserfahrzeuge

zu nehmen

 

§14   Kreuzen sich die Kurse von zwei Wasserfahrzeugen, so läuft das schnellere und/oder größere hinter dem Heck des kleineren und/oder langsameren vorbei – in mindestens 3 eigene Bootslängen Abstand, in weniger als 3 eigene Bootslängen Abstand vor  dem Bug eines anderen vorbei zu rauschen, gilt als ausgesprochen flegelhaft

§15  Gastfahrer können nur  in Begleitung eines Mitgliedes ihr Wasserfahrzeug zu Wasser lassen und das Modellbaugelände nutzen

§16   Die wiederholte nicht Beachtung der Regeln, oder rücksichtsloses, oder unseriöses Verhalten kann zum Ausschluss aus dem Verein  führen

§17   Alle Mitglieder haben einen Schlüssel erhalten der den Zugang des Schiffsmodellgeländes

und das Öffnen des Rettungsbootschuppens ermöglicht, dieser ist nicht an unberechtigte Dritte aus zu händigen und ist bei Beendigung der Mitgliedschaft aus der Modellbootabteilung, oder Austritt aus dem Verein wieder abzugeben.

Bei Verlust, oder nicht Abgabe des Schlüssels, müssen die Kosten, die für das Auswechseln des Schließsystems entstehen übernommen werden.    

   Hiermit wird die Seeordnung Abteilung Modellboot  von Januar 1992 außer Kraft gesetzt.

   Es gilt ab sofort die neu Fassung: Verhaltensregeln am Tenderingsee des Turnverein Bruckhausen

   1921 e.V. der Abteilung Modellboot Stand 18.07.2018